Team Waldkindergarten

Renate Nauert

Jahrgang 1959, verheiratet, 2 Kinder, 7 Enkelkinder

Renate Nauert ist staatlich anerkannte Erzieherin, Waldpädagogin und Märchenerzählerin mit Montessori-Ausbildung. Sie ist außerdem ausgebildet in Regress- und Familiensystemarbeit, Quantenheilung und cosmogetischer Heilarbeit.

“Inspiriert durch meine Liebe zu Kindern und zur Natur habe ich im Mai 2003 unseren privaten Waldkindergarten ins Leben gerufen. Es ist ein wunderbarer Wirkungsort, der mich täglich aufs Neue begeistert.”

Bärbel Huber

Jahrgang 1974, 1 Kind

Bärbel Huber ist staatlich geprüfte Kinderpflegerin und Waldpädagogin sowie Fachkraft für Kindertageseinrichtungen und seit Mai 2004 im privaten Waldkindergarten Schnecke.

“Da ich sehr naturverbunden und gerne mit Kindern zusammen bin, ist jeder Tag im Wald für mich ein schönes Erlebnis.”

 

Katja Greil

Jahrgang 1979, verheiratet, 3 Kinder

Katja Greil ist staatlich geprüfte Kinderpflegerin und Waldpädagogin.

“Die Arbeit im Waldkindergarten bedeutet mir sehr viel, denn hier kann ich, die für mich, zwei wertvollsten Dinge auf Erden – Kinder und Natur – in der Arbeit vereinen. Es gibt nichts Schöneres, wenn Kinder sich frei in der Natur entfalten können und wir sie dabei ein Stück begleiten dürfen.”

 

Emanuel Blüml

Jahrgang 1982

Emanuel Blüml ist staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger und Fachkraft für Kindertageseinrichtungen – und außerdem ausgebildeter Frisör.

“Die Arbeit mit Kindern ist für mich was ganz Besonderes. Durch die Arbeit im Waldkindergarten kann ich die Liebe zur Natur und meine Arbeit mit Kindern verbinden. Es ist schön, wenn Kinder noch Kinder sein dürfen und Schritt für Schritt mit ihrer ganzen Neugier die Natur entdecken können. Als ich das erste Mal in den Waldkindergarten kam und die Kinder erlebte, war ich begeistert und wusste, dass dies der Ort ist, wo ich in Zukunft arbeiten möchte. Inklusion heißt für mich ‘Miteinander’. Jeden so zu akzeptieren, wie er ist, mit all seinen Stärken und Schwächen, egal, ob mit oder ohne Beeinträchtigung.”

Elke Kreileder

Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Söhne

Elke Kreilder ist staatlich anerkannte Kinderpflegerin und selbstständig im Bereich Tourismus.

“Das Sein mit Kindern lag mir schon immer am Herzen. Als ehemalige Waldkindergarten-Mama freue ich mich, jetzt im Team dabei zu sein und die Abenteuer der Kinder zu begleiten.

Die Förderung der Kreativität mit den Materialien des Waldes finde ich dabei besonders spannend.”

Melanie Kronzucker-Seitz

Jahrgang 1981, verheiratet, 2 Kinder

Melanie Kronzucker-Seitz ist examinierte Krankenschwester und lässt sich derzeit zur Kinderpflegerin im Waldkindergarten ausbilden.

“Der Waldkindergarten ist für mich der richtige Platz, meine Liebe und Freude zu Kindern und der Natur zu verbinden und einen beruflichen Neustart zu beginnen.

Ganz besonders freue ich mich, gemeinsam mit den Kindern das Wunder Natur mit all unseren Sinnen entdecken und erleben zu dürfen.”

Susanne Emhee

Jahrgang 1984

Susanne Emhee ist staatlich anerkannte Erzieherin.

“Der Wald ist ein besonderer Platz, an dem ich meine Liebe zur Natur und die Freude am Zusammensein mit den Kindern optimal kombinieren kann.

Hier darf die Natur Natur sein und die Kinder dürfen Kinder sein. Ich bewundere die Neugier und Unvoreingenommenheit der Kinder, mit der sie ins Leben gehen. Kinder sind Leben.”

 

 

 

Heinz Sagmeister

Jahrgang 1969

Heinz Sagmeister ist staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger mit über 20 Jahren Erfahrung im heilpädagogischen Wohnbereich mit Kindern und Jugendlichen. Er ist Fachkraft für Kindertageseinrichtungen und seit November 2017 im Waldkindergarten.

“Mein Herz hat mich in den Wald geführt und ich bin dankbar und froh, dass ich hier sein darf. Die Natur, die Tiere und die Kinder ergeben für mich ein rundes Bild. Der Wald schenkt jedem die Freiheit, so zu sein und sich so zu entwickeln, wie es besser nirgends geht.”

Susanne Cremer

Jahrgang 1970

Susanne Cremer ist staalich anerkannte Erzieherin und seit September 2018 im Waldkindergarten.

“Ich bin seit 26 Jahren Erzieherin mit Leib und Seele, immer neugierig, was das Leben und Arbeiten mit den Kindern uns für Schätze entdecken lässt. Ich bin offen für Neues, begeistert und begeisterungsfähig für die großen und kleinen Wunder des Alltags in allen Bereichen und freue mich jeden Tag aufs Neue, Kinder wertschätzend ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen.”

 

 

Stefanie Stöckl,

Jahrgang 1983, verheiratet, 2 Kinder

Stefanie Stöckl ist staatlich anerkannte Erzieherin und Waldpädagogin.

“In der Natur haben Kinder die Möglichkeit, sich als Teil des Ganzen zu erleben. Sie dabei ein Stück zu begleiten ist für mich das Sinnvollste auf Erden. Kinder und Natur gehören zusammen.”

Diana Kimmel

Jahrgang 1992

Diana Kimmel ist staatlich anerkannte Kinderpflegerin und Kauffrau im Einzelhandel und seit Dezember 2018 im Waldkindergarten.

“Als ich meine Ausbildung zur Kinderpflegerin in einem Waldkindergarten absolvierte, war für mich klar, dass ich in der Waldpädagogik arbeiten möchte. Ich selber bin sehr naturverbunden und freue mich, das weitergeben zu dürfen. Jeden Tag freue ich mich aufs Neue, die Erlebnisse der Kinder im Wald mit ihnen zu teilen. Es ist wunderschön, dabei sein zu dürfen.”

Christa Fischer

Christa Fischer

Jahrgang 1964

Christa Fischer ist Verkäuferin, Materialwartin und Gärtnerin für unseren Waldkindergarten, die gute Fee im Waldhaus und die Frau für alle (Not-)Fälle im Wald.

“Da ich die Abwechslung liebe und sehr flexibel bin, freue ich mich auf die verschiedenen Aufgaben rund um den Waldkindergarten. Ich bin naturverbunden und arbeite gern mit meinen Händen in der Erde. Es gibt nichts Schöneres für mich, als fröhliche, lachende Kinder zu sehen.”

 

 

 

 

Klaus Nauert

Jahrgang 1955, verheiratet, 2 Kinder, 7 Enkelkinder

Klaus Nauert ist Beamter, jetzt Pensionist. Er ist der “Mann im Hintergrund”.

“Wenngleich ich nicht den unmittelbaren Kontakt zu den Kindern und zum täglichen Geschehen im Waldkindergarten habe, da meine Tätigkeit mehr das Drumherum am Schreibtisch und das Organisatorische umfasst, so bin ich dennoch gut informiert über das Geschehen im Waldkindergarten. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich kurz zu einem Besuch vorbei schaue und sehe, mit welcher Begeisterung und Lebensfreude die Kinder ‘ihren Wald’ beleben.”

Verena Bachmaier
Jahrgang 1981, verheiratet, 3 Kinder, Diplom Sozialpädagogin

“In und mit der Natur aufgewachsen fühle ich mich dem Wald und dem Waldkindergarten sehr verbunden. Ich unterstütze den Waldkindergarten im Hintergrund mit Schreibarbeiten, Vorbereiten und Erstellen von Geburtstagsgeschenken und verschiedenen anderen anfallenden Tätigkeiten.”

Elisabeth Nauert
Jahrgang 1981, verheiratet, 4 Kinder, Diplom-Sozialpädagogin

“Meine eigenen Waldkinder zeigen mir täglich, wie wichtig der Wald mit all seinen Facetten für ihre Entwicklung ist. Fasziniert von dieser wertvollen Arbeit an unseren Kindern unterstütze ich den Waldkindergarten gerne mit verschiedenen Hintergrundtätigkeiten, wie Besorgung von Materialien, Handarbeiten und kleineren schriftlichen Aufgaben.”




bottom